Türchen 2: Quarkküchlein mit Karottensauce

Herzlich Willkommen hinter dem zweiten Türchen.

karotten

Für die Sauce:

  • 350g Karotten
  • 3 Schalotten
  • 25g Butter
  • 1 EL Honig
  • Salz, Cayenne-Pfeffer
  • 100ml weißer Portwein
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 50g Sahne
  • 50g kalte Butter in Stückchen

Für die Quarkküchlein:

  • 500g Magerquark
  • 20g Pinienkerne
  • 30g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • 6 Zweige Thymian
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • 120g Semmelbrösel
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 6-8EL Olivenöl
  • 2-3 Zweige Basilikum
  1. Den Magerquark in einem feinen Sieb etwa 30 Minuten abtropfen lassen. Inzwischen Karotten schälen und in Stücke schneiden. Schlotten schälen, in kleine Würfel schneiden und in der Butter glasig dünsten. Die Karotten kurz mitdünsten, den Honig zugeben und mit Salz und Cayenne-Pfeffer würzen. Portwein und Brühe zugeben, aufkochen lassen und zugedeckt 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  2. Die Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten, aus der Pfanne nehmen und klein hacken. Die getrockneten Tomaten würfeln, den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Den Quark mit den Eiern, 80g der Semmelbrösel, Tomaten, Knoblauch, Thymian und den Pinienkernen verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die übrigen Semmelbrösel auf einen Teller geben. Aus der Quarkmasse 12 Küchlein formen und rundherum in den Semmelbröseln wenden.
  4. Das Ölivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Quarkküchlein darin von jeder Seite circa 4 Minuten braten. Im Backofen bei 80° warm halten.
  5. Die Karotten in der Brühe pürieren und die Sauce durch ein Sieb in einen sauberen Topf passieren. Die Sahne einrühren und die Sauce nocheinmal aufkochen. Mit Salz und Cayenne-Pfeffer abschmecken. Butter nach und nach in die nicht mehr kochende Sauce rühren. Das Basilikum waschen und die Blättchen in feine Streifen schneiden, unter die Sauce rühren.
  6. Jetzt nur noch die Küchlein mit der Sauce anrichten und genießen!

Lasst’s euch schmecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s